Daten und Fakten

Biopark-Betriebe bewirtschaften ihre landwirtschaftlichen Flächen in fast allen Bundesländern.  

Mehr als 300 Biopark-Betriebe wirtschaften in Naturschutzgebieten.

Nach den Kriterien des Biopark-Verbandes arbeiten rund 500 Landwirtschaftsbetriebe und 100 Verarbeiter und Händler.

 

Biopark-Landwirtinnen und -Landwirte produzieren in den verschiedensten Bereichen. So arbeitet zum Beispiel auch die größte Sanddorn-Plantage Deutschlands mit Sitz in Ludwigslust nach den Richtlinien des Biopark-Verbandes. 

    Das Spektrum der Biopark-Landwirtinnen und -Landwirte:  

    • Mutterkuh- und Mutterschafhaltung
    • Schweine- und Geflügelmast
    • Legehennenhaltung
    • Landschaftspflege mit Nutztieren
    • Milchproduktion
    • Anbau von Getreide und Kartoffeln
    • Anbau von Obst und Gemüse
    • Anbau von Dauerkulturen
    • Pilzzucht

    Neben Fleischerfachgeschäften, Mühlen, Bäckereien oder Molkereien sind auch Restaurants, Hotels und Catering-Unternehmen Mitglieder des Biopark-Verbandes. So hat sich zum Beispiel der große Rostocker Caterer w.Holz GmbH Biopark angeschlossen.  

    Rövertannen 13  |  18273 Güstrow
    Tel: 03843 - 24 50 30